Geschichte des Unterhöfenhof

Die Geschichte des traditionell gebauten Schwarzwaldhof auf der Gemarkung Titisee beginnt nachweislich durch die erstmalige urkundliche Erwähnung im 16. Jahrhundert. Das heutige Hofgebäude wurde im Jahre 1831 erbaut. Der Hof ist bis heute in Familienbesitz. Der Gäste- und Pensionsbetrieb wurde 1959 von unseren Eltern aufgebaut. Mit dem Hofgebäude und dem neu erbauten Gästehaus bietet unser Betrieb nun fünf Ferienwohnungen.

Der Hof wird im Haupterwerb bewirtschaftet. Unsere Hauptstandbeine sind die Mutterkuhhaltung als zertifizierter Biohof, mit EU Biosiegel der deutschen Landwirtschaft DE-ÖKO-006, eigene Forstwirtschaft mit Eigenjagd. Wir wirtschaften Energieautoark mit eigener Energieproduktion durch eine Hackschnitzelheizanlage und Sonnenkollektoren. Wir nutzen ausschließlich eigenes Quellwasser und haben eine eigene Abwasseraufbereitung über eine vollbiologische Klärung durch ein Pflanzenbeet.

Weitere Impressionen vom Unterhöfenhof